Stelldichein der Schweizer Fleischindustrie

In einem Artikel in der aktuellen Ausgabe der sozialistischen Zeitung vorwärts (Nr. 37/38 vom 9. November 2017) legt die Tierrechtsgruppe Zürich dar, was die Fleischfachmesse Mefa für eine Funktion hat und warum am 18. November 2017 in Basel gegen dieses Treffen der Fleischbosse protestiert wird. Stelldichein der Schweizer Fleischindustrie Artikel als PDF Im November kommt…

Mehr lesen

Infos zur Demo gegen die Mefa

Folgend findet ihr einige Hintergründe und alle wichtigen Infos zum Ablauf des Protests gegen die Fleischfachmesse Mefa am 18. November 2017 in Basel. Bewilligt wurde eine Kundgebung auf dem Claraplatz. Die Basler Polizei hat eine Bewilligung sowohl für einen Demonstrationszug als auch für eine Kundgebung direkt beim Messegelände verweigert. Damit erweist sich der Schweizer Staat…

Mehr lesen

Live Protest-Support von ALBINO gegen die Mefa

Der langjährige Aktivist und Rapper ALBINO wird am 18. November den Protest gegen die Mefa mit Livemusik unterstützen. ALBINO ist seit über 20 Jahren als politischer Künstler tätig und auch beinahe solange Teil der Tierbefreiungsbewegung. Immer wieder hat er Kämpfe und Proteste mit seinen Liedern begleitet. Seine Texte behandeln auch immer wieder die Notwendigkeit, die…

Mehr lesen

Krieg dem Kriegstreiber!

++ ERFOLG ++ Aufgrund des angekündigten Protests wurde die Veranstaltung mit Petraeus abgesagt! Auf Einladung des Schweizerischen Instituts für Auslandforschung (SIAF) hält der nicht verurteilte Kriegsverbrecher David Petraeus am 5. Oktober an der ETH Zürich einen Vortrag. Petraeus war vier Sterne General der US-Armee, in führenden Positionen und als Befehlshaber im Irak-Krieg tätig und Kommandeur…

Mehr lesen

Ein überfälliges Bündnis

In der aktuellen Ausgabe der sozialistischen Zeitung Vorwärts (Nr. 27/28 vom 31. August 2017) ist eine Rezension des Politik- und Sozialwissenschaftlers Athanasios Karathanassis zum Thesenpapier Marxismus und Tierbefreiung erschienen. Die Tierrechtsgruppe Zürich publizierte von Athanasios Karathanassis zuletzt den Text „Mythos Grüne Marktwirtschaft – Wie grün kann ein Green New Deal sein?“ Rezension als PDF Ein…

Mehr lesen

Vorankündigung: Protest gegen die Mefa in Basel

Zwischen dem 18. und dem 22. November 2017 geht in Basel die Mefa über die Bühne. Die Mefa ist die grösste und wichtigste Fachmesse der Schweizer Fleischwirtschaft. Hier knüpfen die Unternehmer und Bosse der Fleischindustrie Kontakte und verkaufen sich die neusten Produktionsmittel zur möglichst effektiven Schlachtung und Verarbeitung von Tieren und Ausbeutung der Lohnarbeiter. Zudem…

Mehr lesen

„Im Kapitalismus werden die Produktivkräfte zu Destruktivkräften“

In der neusten Ausgabe von TIERBEFREIUNG – das aktuelle Tierrechtsmagazin (Heft Nr. 95, Juni 2017) ist ein gekürztes und redaktionell angepasstes Interview mit dem Bündnis Marxismus und Tierbefreiung erschienen. Deswegen machen wir an dieser Stelle nun das vollständige Gespräch zugänglich. Geführt hat das Interview die Basisgruppe Tierrechte (BAT) aus Wien. Interview als Pdf Bitte stellt…

Mehr lesen

„Die Idee der Friedensbewegung, die Rüstungsbetriebe einer Konversion zu unterziehen, lässt sich wunderbar auf die Fleischindustrie übertragen.“

Das linke Infoportal Die Freiheitsliebe hat ein Gespräch mit dem Bündnis Marxismus und Tierbefreiung geführt. Wir dokumentieren das Interview vom 4. Juli 2017 nun auch auf unserer Homepage. Umweltpolitik und Tierschutz werden bisher vor allem mit der Umweltbewegung verbunden, die radikale Linke scheint dagegen kaum Verbindungen zu haben zu der Thematik. Warum grade Marxisten sich…

Mehr lesen

Vortrag „Learning from SHAC“

Im Juli 2012 wurden die beiden Tierbefreiungsaktivisten Sven und Natasha in Amsterdam aufgrund eines europäischen Haftbefehls verhaftet. Sie wurden der ‚conspiracy to blackmail‘, also der „Verschwörung zur Erpressung“, angeklagt, weil sie an der Kampagne gegen das Tierversuchslabor Huntingdon Life Sciences (HLS, heute Envigo) teilgenommen haben sollen. Den beiden wird vorgeworfen, im Rahmen der Kampagne verschiedenste…

Mehr lesen

Freiheit für Palästina!

Wir rufen dazu auf, sich am 5. Juli 2017 der Kundgebung „Freiheit für Palästina!“ anzuschliessen. Der Protest beginnt um 18:30 Uhr gegenüber des Volkshaus Zürich. In dem Zusammenhang dokumentieren wir hier eine Erklärung, welche von mehreren Organisationen und Gruppen getragen wird: Zur Erklärung als Pdf   Nicht schweigen angesichts von Kriegsverbrechen, Besatzung und Apartheid Freiheit…

Mehr lesen