Chreislauf Fleischindustrie

Chreislauf Fleischindustrie – Informative Stadtrundfahrt mit dem Velo

Die Fleischindustrie ist seit der Covid-19 Pandemie immer wieder in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Die zahlreichen Ansteckungen in den grossen Schlachthöfen der europäischen Konzerne führten zu einem medialen Aufschrei. Die Fälle entblössten, mit welch korrupten und lebensfeindlichen Methoden die Profiteure der Fleischwirtschaft ihre Gewinne generieren. Die Leidtragenden dieses Geschäfts sind nicht nur die Tiere, sondern auch die Lohnarbeiter in den Fleischfabriken.

Das zerstörerische Handeln der Fleischbosse begann nicht mit Corona. Ihr Wirken lässt sich zurückverfolgen – historisch und politisch. So auch in der Stadt Zürich. Die Stadtkreise 3, 4 und 5 sind nicht nur beliebte Wohnquartiere und Orte des nächtlichen Hedonismus. Sie bieten auch der Fleischindustrie und ihren Financiers attraktive Standorte.

Mit unserem „Chreislauf Fleischindustrie“ wollen wir die Tatorte des Fleischgeschäfts in Augenschein nehmen. Ausgehend vom Schlachthof Zürich führt uns diese informative Stadtrundfahrt zu den Profiteuren, Geldgebern und Apologeten des Schlachtens. Wir besuchen verschiedene Institutionen der Fleischindustrie, informieren über geschichtliche Hintergründe und aktuelle Debatten und wollen so unseren Gegner besser kennenlernen.

Anschliessend treffen wir uns für ein gemeinsames Essen im Infoladen Kasama, wo wir auch politische Schlussfolgerungen ziehen werden.

Chreislauf Fleischindustrie
16. Oktober 2021
15:00 Uhr beim Schlachthof Zürich, Seite Herdernstrasse

Corona-Virus: Auf unserer Stadtrundfahrt werden die Distanz- und Hygienemassnahmen eingehalten. Wir haben Desinfektionsmittel und Masken vor Ort.