Agenda

Soli Buffet für Nekane
28. September 2017
19:30
Infoladen Kasama, Militärstrasse 87a, Zürich

Soli Vokü im Rahmen der Free Nekane Aktionswochen

Mehr Infos: http://www.freenekane.ch/

 

Kundgebung “Krieg dem Kriegstreiber!”
5. Oktober 2017
17:30
Haupteingang der ETH Zürich

Auf Einladung des Schweizerischen Instituts für Auslandforschung (SIAF) hält der nicht verurteilte Kriegsverbrecher David Petraeus am 5. Oktober an der ETH Zürich einen Vortrag. Petraeus war vier Sterne General der US-Armee, in führenden Positionen und als Befehlshaber im Irak-Krieg tätig und Kommandeur bei den ISAF-Truppen der NATO in Afghanistan. Für knapp ein Jahr war er zudem Direktor des amerikanischen Auslandgeheimdienstes CIA.

Als General war er für militärische Aktionen im gesamten Mittleren Osten zuständig. Er galt als führender Kopf bei der Neuausrichtung der US-Streitkräfte hin zur Aufstandsbekämpfung, welcher tausende Zivilisten zu Opfer fielen und deren Folgen bis heute spürbar sind.

Die Tierrechtsgruppe Zürich ruft dazu auf, sich an den Aktionen und der Kundgebung zu beteiligen. Für eine Uni frei von Kriegspropaganda und Konzerninteressen!

Mehr Hintergrund und Infos: https://kriegdemkriegstreiber.wordpress.com

 

Vegan Café
6. Oktober 2017
ab 19:30
Infoladen Kasama, Militärstrasse 87a, Zürich

Vokü und Treffpunkt der Tierbefreiungsbewegung

 

Vegan Café
3. November 2017
ab 19:30
Infoladen Kasama, Militärstrasse 87a, Zürich

Vokü und Treffpunkt der Tierbefreiungsbewegung

 

Gegen das Treffen der Fleischwirtschaft! Protest gegen die Mefa in Basel
18. November 2017
14:30
Claraplatz Basel

Zwischen dem 18. und dem 22. November 2017 geht in Basel die Mefa über die Bühne. Die Mefa ist die grösste und wichtigste Fachmesse der Schweizer Fleischwirtschaft. Hier knüpfen die Unternehmer und Bosse der Fleischindustrie Kontakte und verkaufen sich die neusten Produktionsmittel zur möglichst effektiven Schlachtung und Verarbeitung von Tieren und Ausbeutung der Lohnarbeiter. Zudem nutzen sie den Anlass, um ihre Ideologien zu verbreiten, mit der sie ihr blutiges Geschäft verschleiern und rechtfertigen.

Die Eigentümer der Fleischindustrie machen jährlich astronomische Gewinne. Das Leid ihrer Profitmacherei tragen die Arbeiter in den Fleischfabriken, die Tiere sowie die Natur. Deshalb gehen wir am 18. November 2017 gemeinsam auf die Strasse.

Nein zur Mefa! Nein zur Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur!

Organisiert von der Tierrechtsgruppe Zürich und LSCV

Zum Facebook-Event