Montag, 11. April: Gräsli – Die Entstehung eines Tierbefreiungshofes und Wohnprojekts

Im Rahmen des Tierbefreiungs-LiMo findet am 11. April stellt sich das Projekt Gräsli vor.

Gräsli – Die Entstehung eines Tierbefreiungshofes und Wohnprojekts

graesli_logo_150px Das Gräsli entstand im Sommer 2010 mit dem Hintergedanken einen Tierbefreiungshof zu gründen. Doch es ist viel mehr als nur das: Es ist ein alternatives Wohn-, Kultur- und Politprojekt, mit dem wir unserem Ideal von gesellschaftlicher Solidarität gegenüber Menschen, Tieren und der Natur einen Schritt näher kommen wollen. Das Gräsli soll seinen BewohnerInnen ein möglichst selbstversorgendes, ökologisches und freies Leben ermöglichen.

Wir stellen das Projekt vor, wie es entstand, wo es steht und wohin es geht. Darüber hinaus dient der Abend als Anknüpfungspunkt für alle Interessierten, die mitmachen wollen, ob als MitbewohnerIn oder als UnterstützerIn.

Montag, 11. April 2011, Infoladen Kasama, Militärstrasse 87a, 8004 Zürich
ab 18:30 Uhr: vegane Volksküche
ab 19:30 Uhr: Vortrag und Diskussion

… und an Ostern am Tierrechtsforum in Broc.

www.graesli.ch